KURS-CHARTS UND MUSTER

Trader verfolgen und erkennen mithilfe von Kurscharts Kurstrends in Echtzeit.

KURSCHARTS UND IHRE STILE

Kurs-Charts repräsentieren die Kursentwicklung eines Vermögenswerts für die Analyse und Entscheidungsfindung. Es gibt verschiedene Arten von Kurscharts.

LINIEN-CHART

LINIEN-CHART

Eine Linie, die den Brief-, Geld- oder Mittelkurs anzeigt.

Kerzendiagramm

KERZENDIAGRAMM

Kerzen repräsentieren den Eröffnungs-, Schluss-, Maximal- und Minimalwert für jeden Zeitraum.

HLC-Balken

HIGH-LOW-CLOSE-BALKEN

Der HLC-Balken stellt für jede Periode die Hochs und Tiefs in Form eines vertikalen Balkens dar mit einem horizontalen Tick nach rechts, der den Schlusskurs darstellt.

Min./Max.

MINIMUM/MAXIMUM-CHART

Dieser Chart bildet die Mindest- und Höchstkurse ab. Das obere Limit repräsentiert den höchsten Briefkurs, während das untere Limit den Mindest-Geldkurs darstellt.

OHLC

OPEN-HIGH-LOW-CLOSE-BALKEN

OHLC ist dem HLC-Balken ähnlich. Neben Hochs und Tiefs für jede Periode und einen Tick für den Schlusskurs gibt dieser Balken auch einen horizontalen Tick nach links an, der den mittleren Eröffnungskurs für die Periode angibt.

HEIKIN-ASHI-CHART

HEIKIN-ASHI-CHART

Heikin-Ashi, „Durchschnittsbalken“ auf Japanisch, ist ein modifiziertes Kerzendiagramm, bei dem die Werte für Eröffnung, Schluss, Hoch, Tief (Open, High, Low, Close - OHLC) die vorherige Periode ebenfalls berücksichtigen, um die Trends besser isolieren zu können.

KERZENDIAGRAMM-FORMATIONEN INTERPRETIEREN

Kerzendiagramme können mehr Informationen in eine einzige Ansicht packen als jede andere Form von Kurs-Chart. Somit sind Sie bei vielen Händlern nach wie vor ein absoluter Favorit. Kerzendiagramme ähneln Balkendiagrammen und zeigen den Eröffnungs- und Schlusskurs, aktuelle Richtungstrends und den Höchst- und Tiefstkurs für jeden Betrachtungszeitraum.

Der Körper der Kerze zeigt die relative Veränderung des Eröffnungs- und Schlusskurses für den Betrachtungszeitraum – je länger der Körper, desto größer die Schwankung zwischen Eröffnungs- und Schlusskurs. Ferner beinhaltet die Farbe des Kerzenkörpers wichtige Informationen über den Richtungstrend.

WICHTIG

  • Eine hohle Kerze bedeutet, dass der Kerzenboden den Eröffnungskurs signalisiert, während die Spitze den Schlusskurs darstellt, somit einen Aufwärtstrend.
  • Eine volle Kerze stellt den Eröffnungskurs an der Körperspitze dar und den Schlusskurs am unteren Ende und zeigt somit einen Abwärtstrend.

DOJI

DOJI

Ein Doji ergibt sich dann, wen der Eröffnungs- und der Schlusskurs quasi gleich sind und somit einen äußerst kleinen Kerzenkörper ergeben. Beachten Sie, dass die Länge der oberen und unteren Schatten (die die Kurse in Zwischenperioden darstellen) keinen Effekt auf den Schlusskurs hat. Das grundlegende Konzept des Doji besteht darin, dass der Markt keine klare Richtung vorgibt. Das sollte Sie skeptisch stimmen, bis sich eine klarere Richtung abzeichnet.

Gravestone Doji

GRAVESTONE UND DRAGONFLY

Ein Gravestone Doji kommt vor, wenn der Eröffnungs- und Schlusskurs am Tief des Betrachtungszeitraums liegen und signalisieren, dass das Markthoch (das Widerstandsniveau) erreicht wurde. Wenn Käufer den Kurs nicht weiter nach oben drücken, könnte dies eine Kursumkehr auslösen. Ein Dragonfly Doji entsteht, wenn der Eröffnungs- und der Schlusskurs am Hoch des Betrachtungszeitraums liegen. Das weist darauf hin, dass der Markt den Unterstützungskurs erreicht hat und eine Trendumkehr wahrscheinlich ist.

HAMMER UND HANGING MAN

HAMMER UND HANGING MAN

Beide dieser Formationen haben lange Schatten nach unten, doch sehr kleine Körper und sehr kleine oder gar keine Schatten nach oben. Beide signalisieren Kursunsicherheit — Achten Sie auf eine Bestätigung, dass die Kursumkehr unmittelbar bevorsteht, bevor Sie reagieren. Ein Hammer tritt auf, wenn die Formation am unteren Ende eines Abwärtstrends erscheint (hohler Körper) Tritt die Formation am oberen Ende eines Aufwärtstrends auf (gefüllter Körper), wird sie als Hanging Man bezeichnet.

Spinning Tops

SPINNING TOPS

Spinning Tops besteht aus Kerzen mit einem kleinen Körper, die entweder hohl oder gefüllt sein können. Die kleinen Körper signalisieren, dass es während des Betrachtungszeitraums zwischen dem Eröffnungs- und dem Schlusskurs nur sehr geringe Unterschiede gegeben hat. Spinning Tops gelten daher als ein Zeichen der Unentschlossenheit und deuten auf eine höhere Wahrscheinlichkeit einer Marktumkehr hin.

Shooting Star

SHOOTING STAR

Ein Shooting Star ist ein starkes Signal dafür, dass ein Kursanstieg unmittelbar von einem abrupten Stopp steht. Nach einer längeren Phase des Kursanstiegs sollten Sie nach dieser Formation Ausschau halten. Sie endet mit einer Kerze mit einem kleinen gefüllten Körper. Dieser „Shooting Star“ ist ein klares Signal, dass der Markt innehält, um über den aktuellen Höhenflug zu reflektieren.

Morning Star

MORNING STAR

Der Morning Star signalisiert, dass der Kurs nach einem abwärts tendierenden Markt ein Unterstützungsniveau erreicht hat. Er hat die Form eines kleinen hohlen Körpers, der auf einen nach unten zeigenden gefüllten Kerzenkörper folgt und einen Wendepunkt im Kurs darstellt. Eine dritte Kerze, die einen dramatischen Kursanstieg darstellt, bestätigt diese Interpretation.

TRENDS ERKENNEN

Die Trendanalyse kann sich als eines der wichtigsten Werkzeuge im Werkzeugkasten eines Traders erweisen. Ohne ein klares Verständnis der Analyse von Price Action Trends sind andere technische Indikatoren nur schwer anzuwenden.

Präzision – dargestellt durch einen Pfeil in der Mitte einer Zielscheibe.

Kurse bewegen sich selten geradlinig. Sie entwickeln sich vielmehr in Wellen oder Zyklen, genannt Trends.

Zuverlässigkeit – dargestellt durch einen Blitz.

Die Finanzmärkte bewegen sich aufgrund von Angebot (Verkäufer) und Nachfrage (Käufer).

Zuverlässigkeit – dargestellt durch einen Blitz.

Ein Überangebot resultiert normalerweise in einem Kursrückgang. Umgekehrt führt die gesteigerte Nachfrage zu einem Kursanstieg.

Direktionale Trendlinien, auch als Aufwärts- und Abwärtstrends bekannt, werden von manchen Händlern genutzt, um die Richtung des Gesamtmarktes für ein bestimmtes Währungspaar darzustellen. Im obigen Beispiel können Sie sehen, dass der Kurs etwas geschwankt hat, doch insgesamt ist der Kurs in den vergangenen vierundzwanzig Stunden gestiegen.

Auch Aufwärts- und Abwärtstrends genannt

GRANULARITÄT

Die Granularität signalisiert die Länge jedes Betrachtungszeitraums innerhalb eines Chart.

In diesem Min/Max-Beispiel ist die Granularität auf 1 Minute gesetzt. Das heißt, dass jeder Datenpunkt oder Tick des Kurscharts die Kursinformationen für die vorherige Periode von 1 Minute anzeigt.

Es ist wichtig, dass Sie die Granularität wählen, die am besten zu Ihrem Handelsstil insgesamt passt. Allgemein gilt: je kürzer Sie offene Positionen halten, desto kürzer sollten Sie die Intervalle für den Kurschart festlegen.

Bezieht sich auf die Länge jedes Betrachtungszeitraums innerhalb eines Chart.

UNTERSTÜTZUNGS- UND WIDERSTANDSLINIEN

Eine Unterstützungslinie verbindet die Tiefstkurse eines Währungspaares und zeigt die jüngsten Level, auf die der Kurs abgesunken ist, bevor die Talsohle erreicht wurde und eine Erholung eintrat. Das ist der Punkt, an dem der Markt den Kurs unterstützt.

Eine Widerstandslinie verbindet die höchsten Kurse, die ein Währungspaar vor einem Rückgang auf niedrigere Niveaus erreicht. Das ist der Punkt, an dem sich der Markt einer Aufwärtsbewegung widersetzt.

Ein Trend besteht auf mindestens zwei Zeitrahmen

Eine Trendlinie verbindet die Tiefstkurse eines Währungspaares

LOS GEHT'S

Eröffnen Sie ein Demo-Konto zur Feinabstimmung Ihrer Handelsstrategien

Demo-Konto ausprobieren

Beantragen Sie jetzt ein Live-Konto und in wenigen Minuten können Sie mit dem Handel loslegen

Live-Konto eröffnen

Das Trading birgt ein erhebliches Verlustrisiko

† Rechtliche Hinweise:

Die Ausführungsgeschwindigkeit basiert auf den mittleren Latenzzeitmessungen vom Bestelleingang bis zur Auftragsbetätigung bei allen Anfragen zu Börsenaufträgen und Handelsabschlüssen, die zwischen dem 1. August und 30. November 2017 auf der v20-Abwicklungsplattform ausgeführt wurden, mit Ausnahme von MT4-initiierten Aufträgen.

Differenzkontrakte (Contracts for Difference - CFDs) oder Edelmetalle sind für Personen mit Wohnsitz in den Vereinigten Staaten von Amerika NICHT verfügbar.

MT4 Hedging ist für Personen mit Wohnsitz in den USA NICHT verfügbar.

Die Commodity Futures Trading Commission (CFTC, US-Aufsichtsbehörde für den Terminhandel) begrenzt den für private Devisenhändler in den Vereinigten Staaten verfügbaren Hebel auf 50:1 bei Hauptwährungspaaren und 20:1 bei allen anderen Währungspaaren. OANDA Asia Pacific gewährt einen maximalen Hebel von 50:1 auf Devisenprodukte und bei Differenzkontrakten kommen Hebelgrenzen zur Anwendung. Der maximale Hebel für Kunden von OANDA Canada wird von der IIROC festgelegt und Änderungen sind vorbehalten. Nähere Informationen finden sich im Abschnitt regulatorische und finanzielle Compliance.

Diese Angaben dienen ausschließlich Informationszwecken - Die angeführten Beispiele dienen ausschließlich der Veranschaulichung und reflektieren möglicherweise nicht die aktuellen Kurse von OANDA. Diese Informationen sind nicht als Anlageempfehlung oder Aufforderung zum Handeln zu verstehen. Vergangene Wertentwicklung ist kein Hinweis auf zukünftige Entwicklung.

Ihr Kapital steht auf dem Spiel. Verluste können Ihre Investitionen übersteigen. Der Leverage-Handel birgt große Risiken und ist nicht für jeden geeignet.