GRUNDWISSEN ZUM HANDEL

Eignen Sie sich alle Grundlagen des Handels an, bevor Sie Ihre ersten Orders platzieren. Probieren Sie diese wichtigen Elemente mit Ihrem Demo-Konto und virtuellen Geld aus. Bereiten Sie sich auf den Handel mit CFD und Devisen in Echtzeit über Ihr Live-Konto und mit Ihrem aktuellen Kontoguthaben vor.

WECHSELKURSE UND KURSLEISTE

Die Kursliste und die Kursleiste stellen verschiedene Ansichten dar

Der Wechselkurs ist der Kurs, zu dem Fremdwährungen gehandelt werden. Die Kursliste und die Kursleiste geben verschiedene Ansichten der aktuellen Wechselkurse (Kauf/Verkauf) bei OANDA in Echtzeit wider. Bei einer Bewegung des Wechselkurses eines Währungspaares werden Händler durch die grünen und roten Auf-/Ab-Pfeile auf momentane Richtungsänderungen aufmerksam gemacht.

WÄHRUNGSPAARE

Währungspaare werden immer in derselben Reihenfolge aufgelistet. Das am häufigsten gehandelte Währungspaar ist z. B. der Euro und der US-Dollar. Dieses Paar wird immer in der Form EUR/USD und niemals umgekehrt angegeben. In diesem Beispiel ist EUR die BASISwährung und USD ist die KURSwährung. In Verbindung mit einem Wechselkurs gibt das Währungspaar an, wie viele Einheiten der Kurswährung zum Kauf einer Einheit der Basiswährung erforderlich sind.

SPREAD

Der SPREAD ist die Spanne zwischen den beiden Kursen. Der Geldkurs ist immer niedriger als der Briefkurs, weil Broker für dasselbe Währungspaar weniger zahlen, als sie erhalten. Die Differenz, der sogenannte Spread, ist die Vergütung des Brokers für seine Dienstleistungen bei der Ausführung Ihrer Trades. Manche Broker, darunter auch OANDA, bieten auch Preisstrukturen, die eine Provision kombiniert mit niedrigeren Spreads enthalten. Ein Spread wird gewöhnlich in Pips gemessen. Der Pip entspricht bei allen Währungspaaren außer dem japanischen Yen der 4. Dezimalstelle. Beim Yen ist es die 2. Dezimalstelle. OANDA bietet jedoch eine noch höhere Preistransparenz, indem für alle Währungspaare außer dem japanischen Yen 5 Dezimalstellen angegeben werden. Beim japanischen Yen sind es 3 Dezimalstellen. Diese Dezimalstellen des Spreads werden als Pipetten bezeichnet.

GELDKURS

Der GELD kurs ist der Kurs, den der Broker für das Währungspaar zu zahlen bereit ist; sprich der Kurs, den Sie erhalten, wenn Sie am Markt verkaufen. In der angezeigten Kursleiste beträgt der Geldkurs 1,05761. Sie könnten 1 Euro für 1,05761 US-Dollar verkaufen.

BRIEFKURS

Der BRIEFkurs ist der Kurs, zu dem Ihr Broker zum Verkauf bereit ist. Er stellt den Kurs dar, den Sie für den Kauf der Basiswährung zahlen müssen. In unserem Beispiel kosten Sie 1 Euro 1,05775 US-Dollar.

EINEN TRADE SCHLIESSEN

Aktive Trades werden als offene Positionen bezeichnet und sind Schwankungen des Wechselkurses ausgesetzt. Offene Positionen werden geschlossen, indem ein Trade platziert wird, der die entgegengesetzte Position zum ursprünglichen Trade einnimmt, wodurch der Gesamtbetrag des Währungspaar-Derivats zurück auf null gebracht wird. Die Handelsplattform von OANDA führt das Schließen von Positionen für Sie automatisch durch. Wenn Sie z. B. eine Short-Position bestehend aus 50.000 Einheiten USD/CAD haben, müssen Sie lediglich einen einzigen Button anklicken, um eine Kauforder über 50.000 USD/CAD zu erstellen und auszuführen, mit der Sie wiederum Ihre Position schließen und Ihre Rendite realisieren.

GEWINNE/VERLUSTE REALISIEREN

Erst, wenn Sie eine Position schließen, werden die eigentlichen Gewinne bzw. Verlust aus dem Trade realisiert und wirken sich somit auf das tatsächliche Guthaben auf Ihrem Konto aus. Denken Sie daran, dass Gewinne und Verluste auf offene Positionen noch nicht realisiert sind. 

EINE LONG-POSITION SCHLIESSEN

Um eine Long-Position zu schließen, müssen Sie vom gleichen Währungspaar-Derivat die gleiche Menge verkaufen, um die Long-Position auf Null zu bringen. Wenn Sie beim Verkauf mehr erhalten, als Sie für den Kauf der Order gezahlt haben, erwirtschaften Sie einen Gewinn. Wenn Sie weniger erhalten, realisieren Sie einen Verlust.

EINE SHORT-POSITION SCHLIESSEN

Eine Short-Position ist das Gegenteil einer Long-Position. Um eine Short-Position zu schließen, müssen Sie ausreichend viel vom Währungspaar-Derivat einkaufen, um die Position auf null zurückzubringen. Wenn Sie der Rückkauf weniger kostet, als Sie beim ursprünglichen Verkauf erwirtschaftet haben, wird die Differenz als Gewinn einbehalten.

EINE POSITION TEILWEISE SCHLIESSEN

Man kann eine offene Position auch teilweise schließen. Dazu müssen Sie einfach genug ver- bzw. einkaufen, um die offene Position teilweise glattzustellen. Zum Beispiel werden mit dem Verkauf von 75.000 USD einer offenen Position von 100.000 EUR/USD drei Viertel der ursprünglichen Position geschlossen. Es verbleibt eine offene EUR/USD-Position von 25.000 USD.

VORTEILE DES DEVISENHANDELS

Präzision – dargestellt durch einen Pfeil in der Mitte einer Zielscheibe.

LIQUIDITÄT

Der Devisenmarkt ist der Finanzmarkt mit dem größten Volumen und der höchsten Liquidität. Die täglichen Geschäfte liegen oft über 4 Billionen US-Dollar. Davon entfallen 1,5 Billionen US-Dollar auf den Kassahandel.

Zuverlässigkeit – dargestellt durch einen Blitz.

VOLATILITÄT

Volatilität schafft größere Chancen, denn sie bringt Wechselkurse zum Schwanken. Der Devisenhandel ist 24 Stunden, 5 Tage die Woche geöffnet. Die größte Liquidität entsteht dann, wenn sich die Geschäftszeiten in verschiedenen Zeitzonen überlappen.

Support - Symbol stellt eine Strichfigur in einem Computer-Bildschirm unter einer Sprachblase dar.

ENGE SPREADS

Die Spreads am Devisenmarkt sind tendenziell enger (geringer) als die Spreads, die auf andere Wertpapiere wie z. B. Aktien angewandt werden. Somit ist der OTC-Devisenhandel eine der wirtschaftlichsten Formen des Investmenthandels.

VIDEO ANSCHAUEN

Einführung in den Handel

FOREX- UND CFD-MÄRKTE

Provisionsfrei über 100 Instrumente handeln, u. a. Währungspaare, Indizes, Rohstoffe, Anleihen und Metalle †.

MEHR ÜBER DIE MÄRKTE

WAS IST EIN PIP?

Ein Pip bezeichnet eine Preisänderung eines bestimmten Wechselkurses. Trader, die diese Bewegungen verstehen, können Orders besser platzieren oder anpassen und so ihre Handelsstrategie entsprechend steuern.

PIP-WERT BESTIMMEN LERNEN

LOS GEHT'S

Eröffnen Sie ein Demo-Konto zur Feinabstimmung Ihrer Handelsstrategien

Demo-Konto ausprobieren

Beantragen Sie jetzt ein Live-Konto und in wenigen Minuten können Sie mit dem Handel loslegen

Live-Konto eröffnen

Das Trading birgt ein erhebliches Verlustrisiko

WICHTIGE HANDELSBEGRIFFE

Volatilität

Ein Maß für die Kursveränderung einer Währung im Zeitverlauf

Hedge

Ein Hedge ist ein Verfahren, bei dem eine physische Ware als Schutz vor einer möglichen Abwertung der Währung gekauft wird.

Market-Maker

Market-Maker – Ein Händler oder Broker, der beide Kursrichtungen anbietet (d. h. Geld- und Briefkurs), für die der Händler zum Kauf bzw. Verkauf bereit ist. Beide Seiten eines Handels anzubieten, schafft einen Markt (Makes a Market) für jene, die sich am Währungshandel beteiligten möchten. In den letzten paar Jahren haben es neue Entwicklungen webbasierter Technologien unabhängigen Brokern ermöglicht, internetbasierte Handelsplattformen zu entwickeln.Diese Broker erfüllen die Funktion eines Market-Makers und bieten für jedes Währungspaar, das sie unterstützen, beide Kursrichtungen an. OANDA ist ein Beispiel für einen Market-Maker für den Devisenhandel.

Liquidität

Bezieht sich auf die Anzahl der Käufer und Verkäufer am Markt, die zu einem bestimmten Zeitpunkt zum Handel bereit sind. Generell gilt, je höher die Liquidität an einem Markt, desto größer die Anzahl der durchgeführten Trades, was wiederum ein größeres Volumen bedeutet.

Liquidität

Bezieht sich auf die Anzahl der Käufer und Verkäufer am Markt, die zu einem bestimmten Zeitpunkt zum Handel bereit sind. Generell gilt, je höher die Liquidität an einem Markt, desto größer die Anzahl der durchgeführten Trades, was wiederum ein größeres Volumen bedeutet.

Spekulation

Der Versuch, aus der Schwankung von Kursen von Währungen und sonstigen Wertpapieren Gewinn zu schlagen.

Goldwährung

Die Verpflichtung, den Wert einer Währung an eine bestimmte Menge Gold zu binden. Bei diesem System kann der Inhaber der Landeswährung seine Mittel in die gleiche Menge Gold umtauschen. Nach dem 2. Weltkrieg lagen die Volkswirtschaften in Europa im Ruin. Um diesen Wirtschaften wieder auf die Beine zu helfen und die Fehler, die dem 1. Weltkrieg folgten, zu vermeiden, wurde im Juli 1944 das Abkommen von Bretton-Woods unterzeichnet. Aus dem Bretton-Woods-Abkommen gingen mehrere Resolutionen hervor. Den wohl größten unmittelbaren Effekt auf die globale Wirtschaft hatte jedoch das \„Binden\“ ausländischer Währungen an den US-Dollar.

Kassahandel

Ein Vertrag über den Kauf bzw. Verkauf einer bestimmten Menge eines Währungspaars zu einem bestimmten Wechselkurs.
Mehr Definitionen anzeigen

† Rechtliche Hinweise:

Die Ausführungsgeschwindigkeit basiert auf den mittleren Latenzzeitmessungen vom Bestelleingang bis zur Auftragsbetätigung bei allen Anfragen zu Börsenaufträgen und Handelsabschlüssen, die zwischen dem 1. August und 30. November 2017 auf der v20-Abwicklungsplattform ausgeführt wurden, mit Ausnahme von MT4-initiierten Aufträgen.

Differenzkontrakte (Contracts for Difference - CFDs) oder Edelmetalle sind für Personen mit Wohnsitz in den Vereinigten Staaten von Amerika NICHT verfügbar.

MT4 Hedging ist für Personen mit Wohnsitz in den USA NICHT verfügbar.

Die Commodity Futures Trading Commission (CFTC, US-Aufsichtsbehörde für den Terminhandel) begrenzt den für private Devisenhändler in den Vereinigten Staaten verfügbaren Hebel auf 50:1 bei Hauptwährungspaaren und 20:1 bei allen anderen Währungspaaren. OANDA Asia Pacific gewährt einen maximalen Hebel von 50:1 auf Devisenprodukte und bei Differenzkontrakten kommen Hebelgrenzen zur Anwendung. Der maximale Hebel für Kunden von OANDA Canada wird von der IIROC festgelegt und Änderungen sind vorbehalten. Nähere Informationen finden sich im Abschnitt regulatorische und finanzielle Compliance.

Diese Angaben dienen ausschließlich Informationszwecken - Die angeführten Beispiele dienen ausschließlich der Veranschaulichung und reflektieren möglicherweise nicht die aktuellen Kurse von OANDA. Diese Informationen sind nicht als Anlageempfehlung oder Aufforderung zum Handeln zu verstehen. Vergangene Wertentwicklung ist kein Hinweis auf zukünftige Entwicklung.

Ihr Kapital steht auf dem Spiel. Verluste können Ihre Investitionen übersteigen. Der Leverage-Handel birgt große Risiken und ist nicht für jeden geeignet.